News

HAK-Vöcklabruck: Praxisprojekt - eine Erfolgsgeschichte

Raus aus der Schule, hinein in die Praxis! Wieder konnten SchülerInnen der HAK Vöcklabruck erfolgreich ihr Betriebspraktikum (80 Tage) in einer Steuerberatungskanzlei absolvieren.

 

Seit dem Schuljahr 2009/2010 läuft eine sehr erfolgreiche Kooperation zwischen der Kammer der Wirtschaftstreuhänder und der HAK Vöcklabruck. SchülerInnen im Ausbildungsschwerpunkt „Controlling & Accounting“ haben die Möglichkeit neben der Schule in mehreren namhaften Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien in Oberösterreich Praxiserfahrung zu sammeln. Höhepunkt dieser gelungenen Kooperation ist der jährliche Kick-off/Abschluss Event am 17. Mai, an dem die Zertifikate feierlich an unsere Maturanten überreicht wurden. Wir gratulieren unseren Absolventen herzlich!

Gleichzeitig starten 5 Schüler des 3. Jahrganges. Sie konnten gemeinsam mit ihren Projektpartnern die Partnerverträge unterfertigen.

Die Feier fand gemeinsam mit der HAK Auhof, der zweiten oberösterreichischen Partnerschule in Linz statt. Die Veranstaltung war ein riesiger Erfolg, insgesamt 90 Personen verbrachten einen interessanten und informativen Abend, darunter die Präsidentin der Kammer der Wirtschaftstreuhänder Oberösterreich Frau Mag. Dr. Trenkwalder, der LSI Mag. Gerhard Huber, die beiden Direktoren Dir. Mag. Irene Ackerlauer und Dir. Mag. Renate Fölser, die Projektbetreuer Prof. Mag. Eva Rieger (HAK Linz-Auhof) und Prof. Mag. Gabriele Mayr (HAK Vöcklabruck).

Gekommen waren auch die beteiligten Steuerberater, Schüler und Eltern.

In der Abschlussveranstaltung betonten sowohl die Schüler als auch die Kollegen, dass sie von dem Projekt profitiert haben. Die Schüler haben vor allem als spannend empfunden, ihr in der Schule erlerntes Wissen in der Praxis anzuwenden und die unterschiedlichen Arbeitsabläufe in einer WT-Kanzlei kennen zu lernen. Die Steuerberater betonten, dass die Schüler äußerst engagiert waren und sich auch toll in die Kanzleien integriert haben.

Dieses Projekt führt nachhaltig dazu, die schulische Ausbildung zu verbessern und die von der Wirtschaft geforderten Praxiserfahrungen zu vermitteln.

zurück