News

Die Wintersportwoche der HAK Vöcklabruck

Schwerpunkte: Snowboard, Schi alpin und alternative Wintersportarten

 

Ob herrlichstes sonniges Winterwetter oder stürmisches kaltes Schneetreiben: die Schülerinnen und Schüler der HAK Vöcklabruck wedelten, carvten und jagten die traumhaften Naturschneehänge hinunter, was das Zeug hielt. Schülerinnen und Schüler waren topmotiviert und mit viel Begeisterung bei der Sache.

Die alternative Wintersportgruppe rodelte auf der Weltmeisterbahn in Bad Goisern, wanderte per Schneeschuhen zu den Five Fingers, per pedes in der Bergwinterwelt, versuchte sich im Langlaufen in der Loipe, als auch bei kreativer Wegfindung im Schnee ... und wärmte sich schon mal bei heißem Tee oder heißer Schokolade auf.

Am „Ruhenachmittag“ stand ein Thermenbesuch in Bad Ischl am Programm. Dieser wurde von allen Beteiligten mit Begeisterung herzlich willkommen geheißen und das Relaxen genossen.

Nach so viel Sport und Bewegung haben die Sportlerinnen und Sportler natürlich auch entsprechend Hunger. Dieser wurde in unserem Quartier durch die exzellente Küche im Übermaß gestillt. Bei der Devise „all you can eat “am Buffet hatten Gaumen und Bauch Hochsaison.

Ein absolutes Highlight war der gemeinsame Abschlussabend. Kreative Beiträge der einzelnen Jahrgänge, gemeinsame Spiele und Wettkämpfe, bei denen auch die Lehrer nicht verschont blieben und einem Zaubertrick, der uns ein ewiges Rätsel bleiben wird, sorgten für ausgelassene Stimmung.

Sehr gefreut haben wir uns über den Besuch unserer Frau Direktor Mag. Renate Fölser.

Die Begleitlehrer und Begleitlehrerinnen bedanken sich bei den Schülerinnen und Schülern für das Einhalten der Vereinbarungen und das vorbildliche Verhalten. Wir sind stolz auf unsere Schülerinnen und Schüler.

zurück